Sind Sie auf der Suche nach einer E-Mail-Alternative für effizientere Zusammenarbeit? Egal ob für die Verwendung im Unternehmen, im Verein, Kindergarten oder sonstiger Organisation – unsere TOP 10 Liste hat die besten Tools für digitale Zusammenarbeit.

  1. Chatcloud ↓
  2. Slack ↓
  3. Microsoft Teams ↓
  4. Skype ↓
  5. WhatsApp ↓
  6. Rocket.Chat ↓
  7. Stackfield ↓
  8. Google Chat / Meet ↓
  9. monday.com ↓
  10. Asana ↓

Chatcloud

Chatcloud löst E-Mail als Kommunikationssoftware im Unternehmen bzw. im Verein ab. Damit können Sie in Echtzeit chatten, Telefon- und Videokonferenzen abhalten und Dateien austauschen. Gespräche können wie bei WhatsApp in Gruppen (Räumen) organisiert werden. Zusätzlich lassen sich Räume um intelligente Funktionen wie Notepads, Tabellen, Google Kalender, usw. erweitern. Mehr im App Store.

Chatcloud baut auf der immer populärer werdenden Open Source Software Matrix auf. Da diese durch den offenen Quelltext besonders sicher ist, weil Fehler von einer riesigen Community schnell entdeckt werden, setzen bereits diese riesigen Organisationen auf diese Kommunikationssoftware:

  • Schleswig-Holstein – 500.000 Benutzer
  • Deutsches Bundesheer – 100.000 Benutzer
  • Französische Ministerien und Behörden – 5.5 Mio. Benutzer geplant

Diese Organisationen hosten die Software auf ihren eigenen Servern als sogenannte On-Premises-Lösung. Da dies viel Arbeit benötigt und kostenintensiv ist, übernimmt Chatcloud diese Aufgabe für Unternehmen und Vereine. Wir hosten Ihren persönlichen Matrix-Server in unserer Cloud und stellen Ihnen diese Software as a Service ab € 3,90 pro Monat und Nutzer zur Verfügung.

Mehr erfahren

Slack

Slack ist ein tolles Tool für Zusammenarbeit – ganz gleich ob in der Agentur, im Verein oder im Unternehmen. Allerdings müssen Benutzer registriert sein, um an einem Gespräch teilnehmen zu können. Daher eignet es sich mehr für firmeninterne Kommunikation.

Screenshot of Slack on Windows

Slack Alternative

Microsoft Teams

Firmenintern wird immer öfter auf MS Teams zurückgegriffen, da es in Microsoft 365 (früher Office 365) enthalten ist. Allerdings muss auch für jeden Benutzer eine Lizenz vorhanden sein. Mit Teams kann man aber auch öffentliche Räume erstellen wo externe Personen Inhalte lesen und schreiben können.

Screenshot of Microsoft Teams on Windows

Teams Alternative

Skype

Das kostenlose Skype wird weiterhin als eine der besten Lösungen für Videochats und -konferenzen gehandelt. Die kostenpflichtige Variante “Skype for Business” wurde allerdings zugunsten von Microsoft Teams eingestellt.

Teams Alternative

WhatsApp

Während sich WhatsApp für private Zwecke bestens eignet, gibt es aus datenschutzrechtlicher Sicht für Firmen jedoch bedenken. Unternehmen sollten auf eine der genannten Lösungen für Echtzeitkommunikation (Chats) umsteigen.

Teams Alternative

Rocket.Chat

Rocket.Chat ist eine immer beliebtere kostenpflichtige Kommunikationsplattform, die ebenso wie Chatcloud chatten, Videokonferenzen und Dateien teilen ermöglicht. Durch mehrere Räume lassen sich Team-Chats übersichtlich organisieren. Diese Plattform macht CC/BCC im Team überflüssig, da jeder selbständig an einem Gesprächsverlauf teilnehmen kann. Ebenso wie Chatcloud ist Rocket.Chat Open Source und lässt sich beliebig erweitern.

Stackfield

…ist eine deutsche Kommunikationsplattform welche sogar als On-Premises-Lösung angeboten wird. Das heißt, dass die Software entweder in der Cloud oder auf persönlichen Servern im eigenen Firmennetzwerk gehostet werden kann. Wer besonderes Augenmerk auf Sicherheit legen möchte, sollte darauf einen Blick werfen. Im Gegensatz zu vielen E-Mail-Alternativen bietet diese Kommunikationssoftware zusätzliche Funktionen für Zusammenarbeit. Zum Beispiel: Aufgabenverwaltung, Dokumentenverwaltung und Kalender.

Screenshot of Stackfield

Google Chat / Google Meet (früher Hangouts)

Google Chat ist ein Teil des kostenpflichtigen Google Workspaces, welcher viele Werkzeuge für digitale Zusammenarbeit vereint. Ab 4,68 € pro Monat und Nutzer können Sie Dateien in Drive hochladen, Google Docs, Tabellen und Präsentationen gemeinsam bearbeiten. In Google Meet können Videokonferenzen bis 250 Mitglieder abgehalten werden.

Monday.com

Monday.com ist ein äußerst umfangreiches Collaborationstool. Neben Formularen, Kalendern, Karten, Zeiterfassung lassen sich auch Dienste wie Google Mail, Slack usw. nahtlos in die Software einbinden. Viele große Firmen setzen bereits auf monday.com welche mindestens 8 € pro Monat und Nutzer berappen müssen. Nach oben hin gibt es auch teurere Abos mit mehr Funktionen.

Screenshot of Monday.com

Asana

Asana preist sich selbst als eines der besten Tools für ortsunabhängige Zusammenarbeit. Allerdings hat es mit mindestens 10,90 $ pro Monat und Nutzer auch einen stolzen Preis, den sich nicht jede Firma leisten möchte. Es gibt zwar auch eine kostenlose Variante, die bietet aber auch nur eine abgespeckte Funktionalität. Asana ist weit mehr als ein Kommunikationstool – es ist mehr ein Projektmanagement-Tool mit dem sich Projekte planen und Teams koordinieren lassen. Daher eignet es sich ideal für Marketing, Vertrieb, Projektmanagement und Produktivität im Unternehmen.

Screenshot of Asana